FANDOM


Adraas
"Darth" Nath'ar Adraas (ehemals Wohlka)
Personendaten
Spezies:

Cul'yvaai

Geschlecht:

Männlich

Geburtsjahr:

5 n.S.Y

Heimatplanet:

Cul'yviir

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

rot-orange (ehemals Braun)

Größe:

1.89 m

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Militärische Daten
Teilstreitkraft:

5. Flotte

Meister:
  • Darth Lee Tavin
  • Darth Adraas (Vater)
Schüler:

-

Dienstgrad:

Sith-Lord

Einheit:

-

Position:

Mitglied im Rat der Sith


BiographieBearbeiten

KindheitBearbeiten

Pic 1332580707 10

Adraas als Säugling.

Nath'ar wurde 5 N.S.Y zum Flug in die neue Galaxie geboren. Er wuchs in der Hauptmetro des Planeten auf. Seine Mutter verschwand nach seiner Geburt recht schnell. Seine richtige Familie schien vor dem Krieg eine wohl habene Familie zu sein, jedoch änderte sich das Schicksal der Familie schnell. Der Krieg brachte nicht nur Schmerz und Trauer, ebenfalls waren Verlust von Rang und Titel der bittere Nachgeschmack.

Leben in der MetroBearbeiten

Das Leben in den Metros war nie einfach, vorallem war es nicht einfach ohne Schutz und ohne Beziehungen zu leben. Nath'ar war, eigentlich nur ein Kind von der Straße gewesen das niemand adoptieren wollte oder mit dem irgendjemand was zu tun haben wollte. Ein Wunder allerdings ist geschehen bevor Nath'ar anfangen konnte selbständig zu denken. Vor seinem fünften Lebensjahr lebte er in der Polis-Station der Hauptmetro. Zwar alleine, jedoch kümmerte sich eine alte Dienerin des Hauses Wohlka um den wohl letzten Nachkömling der Ehrenfamilie. Doch nach diesen fünf Jahren verlor er alles an die Erbauer. Seit dem lebt er wie ein Tier in den Tunnels der Metro. Zwar sind manche Tunnel schlecht durch leuchtet, jedoch befinden sich in vielen Tunnel immer noch ungeöffnete Bunkerkomplexe. Einen davon fand Nath'ar nach drei Jahren langen suchens und lebte dort.

Geheimversteck: BunkerBearbeiten

Kurz nachdem er sein achtes Lebensjahr beendete machte sich der junge Nath'ar auf Weg die Metro zu erforschen. Söldner und Soldaten die ihn durch die Absperrungen ließen gaben ihm drei Tage bis er wieder kommt. Auf dem nördlichsten Tunnel in Richtung Ende des Stadtkerns fand Nath'ar einen verlassenen Atom-Schutzbunker. Dieser war komplett ausgerüstet mit Waffen, Vorräten und Wissen. In den wenigen Jahren in denen er dort lebte erlernte er viele Handwerkskünste die ihm halfen den Bunker instand zu halten. Es ist unglaublich was der doch noch zerbrechliche Junge in seiner Kindheit erleben musste um zu überleben. 

Dieser Bunker bat ihm Schutz und einen einige Einblicke in die Strategie die damals seinen Planeten verwüsten ließ. Und Nath'ar fand die Pläne für eine künstliche Intelligenz , kur KI, die den Planeten vor dem Krieg bewahren sollte. 

Zwei Jahre vergingen und Nath'ar erkannte eine seltsame und in sich geheime Kraft die seinen gesamten Körper durch drang. In diesem Bunker in dem lebte war eine kleinere Bibliothek enthalten mit richtigen Pergamenten und Schroftrollen. Macht und Ruhm, waren die Worte die der junge Adraas aus einem der Pergamente entnahm. 

"Zweifel niemals an dir selbst, und die Macht wird dein Treuer Verbündeter sein." - Zitat aus dem Buch, die lebendige Macht

Nath'ar lernte die Techniken dieser "Macht" doch erschien ihm dies sehr eigenartig. Diese Kraft war in ihm verzweigt, dies bedeute dann er stammt von einem Nutzer dieser Kräfte ab. 

Aufstieg zum DarthBearbeiten

Noch bevor er alt genug war den Planeten mit eigener Kraft zu verlassen überfiel das Imperium den Planeten und half beim wieder Aufbau. Alle Wege den Planeten zu verlassen waren damit außer Kraft gesetzt. Doch im Kampf gegen die Streitkräfte innerhalb der Metro wurde Nath'ar durch andere Nutzer dieser Kraft gefangen genommen und zum Imperator selbst gebracht. 

Der Name "Adraas": Die neue FamilieBearbeiten

Darth Lo'zyhar Adraas, war der erste Freiwillige der sich vor dem Imperator meldete den jungen Nath'ar unter seine Fitiche zu nehmen. Lo'zyhar brannte, während Nath'ar schlief, mit Hilfe der Macht auf Nath'ars Rücken ein Mahl der Familie Adraas ein. Nath'ar der zu diesem Zeitpunkt nichts davon wusste war überrascht mit welcher Freundlichkeit der dunkle Lord ihm zeigte. Lo'zyhar erklärte dem jungen Nath'ar, seinem Schüler, was das Sith-Imperium ist, woher das Wort Sith stammt, was die Macht ist und wer er eigentlich sei. Lo'zyhar erzählte dem Jungen das er ihn als seinen Sohn adoptiert hat, Nath'ar war einverstanden - nun hatte er wieder eine Familie.

Die Ausbildung Bearbeiten

Der dunkle Lord Adraas war eine lange Zeit Nath'ars Meister und lehrte ihn die dunkle Seite. Der Junge zeigte großes Interesse an dieser Kraft und nahm sie als sein eigenes. Er zeigte viel Potenzial, welches auch die Mitglieder des Rates einsahen. Er zeigte enorme und schnelle Fortschritte in den vielen Übungsstunden mit seinem Vater und Meister. Die dunkle Seite war stark, wenn nicht überdurchschnittlich stark in ihm. Die Ratsmitglieder sahen sich in ihren Positionen bedroht von dem neusten Zugang der Akademie.

Darth Lee TavinBearbeiten

Der Sith-Lord Lee Tavin war schon zu dieser Zeit der einzigste und wahre Freund des jungen Akolythen. Er übernahm des öfteren die Übungsstunden von Darth Lo'zyhar Adraas, während dieser mit dem Rat der Sith tagte. Nath'ar kannte auch die andere Seite des Sith-Lords jedoch war diese während seiner Anwesenheit nie zu spüren. Lee ist und bleibt für Nath'ar ein wahres Vorbild und sein bester Freund. 


Verlust der FamilieBearbeiten

Während einer Auseinsandersetzung zwischen Lord Krotank und Darth Adraas musste der neuste Zugang der Familie zusehen wie seine Eltern und Geschwister sterben. Krotank sah sich zu der Zeit bedroht vom Ratsmitglied Adraas und streckte während Nath'ar mit seinem Vater den Lichtschwertkampf übte Ka'lyyeff Adraas, seine Mutter und seine Brüder und Schwestern nieder. Zum ersten male zeigte sich das gesamte Ausmaß der dunklen Seite in ihm. Allerdings hielt Lo'zyhar ihn zurück. Krotank rief Lo'zyhar zu einem altmodischen Sith-Kampf heraus welchen er nicht ablehnen konnte. Sie kämpfen erbittert bis zum Ende, doch Lo'zyhars kraft reichte nicht bis zum Ende aus und er unterlag dem jüngeren Sith-Lord Krotank.

Krotank der einen Kampf gegen ein Mitglied im Rat der Sith gewonnen hat, hat laut den Regeln das Recht vor dem Rat der Sith das Mitglied hinzurichten und seinen Platz einzunehmen. 

Dieser feige Angriff auf seine Familie brach Nath'ar das Herz, er sagte ab von Gefühlen und jeglichen Sorgen der anderen - dies bemerkte auch sein guter Freund Tavin. 

Training unter Darth TavinBearbeiten

Darth Krotank der die Familie Adraas fast komplett auslöschte und Adrass voller Hass und Zorn war und nicht wusste was er tun sollte außer Krotank zu enthaupten, bot Darth Lee Tavin dem jungen Sith seine Kenntnisse an. Beide trainierten wie zwei wild gewordene Pon'kahra und stärkten sich gegenseitig.  


Ernennung zum Darth und in den Rat der SithBearbeiten

"Strecke mich nieder und dein Sieg wird dein Untergang sein!" - "Mit Vergnügen, mein Lord!" - Auseinandersetzung zwischen Darth Krotank und Lord Nath'ar Adraas

Vier Jahre sind seit dem Tod seiner Familie vergangen und Nath'ar forderte den Schlächter seiner Familie heraus. In einem Kampf auf Leben und Tod besiegte Nath'ar Krotank und köpfte ihn zugleich. Die Erleichterung die Nath'ar nach seinem Rachefeldzug gegen Krotank empfand prägte stark den Charakter des jungen Lord der Sith. Der Rat ernannte den Jungen zu gleich zum Darth und stellte ihm einen Sitz im Rat der Sith. Ab dann war er mächtiger als sich er sich das hätte träumen können. Er der nur ein junge eines toten Planeten war, war nun ein Mitglied in der mächtigsten Organisation der Galaxie. 

"Ab heute tragt ihr den Namen eures Vaters - Darth Adraas - möget ihr die Rache und die letzte Stimme eurer Familie sein und den Feinden des Imperiums euren Hass zeigen" - Darth Varr bei der Ernennung Nath'ar´s in den Rat der Sith


Imperiale KarriereBearbeiten

"Was werdet ihr tun, mein Sith-Lord?" - "Den Planeten verteidigen, wenn es sein muss auch vor dem Imperium!" ein ruhiges Gespräch zwischen Darth Adraas und Admiral Va'iken


Kurz nach der Ernennung zum Darth wurde der junge Sith-Lord Adraas der ehemaligen Flotte seines Vaters unterstellt. Vom Imperator persönlich bekam der Sith-Lord ein neuartiges Sternenschlachtschiff der Exector-Klasse die "Emperor's Nigthmare". Auch das Heer seines Vaters wurde ihm unterstellt, die Soldaten nahmen den neuen Komandeur mit Freude an. Zusammen mit seinen Männern hat der Sith bereits an Seite mit Darth Tavin gekämpft und siegreich herausgegangen.


Cul'yviir's VerteidigerBearbeiten

Als sich Nath’ar mit seinem Schiff sich im Orbit von Cul’yviir niederlies um dort den Wiederaufbau des Planeten zu unterstützen bekam der junge Lord den Titel: Cul’yviirs Verteidiger, dies wurde von vielen der Ratsmitglieder und anderen Lords nicht sofort akzeptiert, jedoch ist Adraas selten auf Tarsonis da er im Orbit die Raumstationen, Verteidigungen und die Forschung zur Wiederbelebung des Planeten vorantreibt und verteidigt. 


Emperor's Nightmare - Sternenschlachtschiff


Das war sein Schiff. Eine fliegende Stadt wie aus den Sagen der alten Galaxie. Es war Traumhaft für ihn, es verinnerlichte all diese Macht einer ganzen Flotte in einem. Der Name des Schlachtschiffes wurde des öfteren für unpassend und als unsolidarisch gegenüber dem Imperator gestellt. Doch es behielt es den Namen Emperor's Nightmare, durch dieses Schiff sollte der Schmerz, der Hass und der Zorn des Imperators dargestellt werden um den Feinden ein Bild davon zu machen, der Tod ist nah.


KI - Lil'ianBearbeiten

Adraas der bereits handwerklich und technisch begabt war, begann damit die Pläne der KI ins rollen zu bringen. Tage und Nächte lang arbeitete er an der Vervollständigung der KI was ihm dann wenige Monate nach dem Auslaufen der Emperor's Nightmare auf dem Schiff gelang. Es war jedoch keine Künstliche Intelligenz wie sie in Droiden vorhanden ist - es ist eine selbst denkende KI, sozusagen lebt diese. Sie bekam die Form und das Aussehen seiner Schwester Lil'ian danach benannte er sie sie auch. 

Die KI und Adraas haben eine bestimmte Beziehung zu einander die man als außenstehender nicht versteht. Denn laut Adraas repräsentiert sie das Vermächtnis seiner toten Familie. Sie zu verlieren sagt er würde ihn ins Grab bringen. 

Die KI kann auf verschiedenen Systemen als Hologramm erscheinen und sich in die Systeme integrieren. Diese KI ist einzigartig und untersteht nur Adraas.

Aussehen und PersönlichkeitBearbeiten

Adraas ist 1,89m gut gebauter junger Mann. Einst hatte er einen recht dunklen Teint und dunkel Braune Haare. 

Adraas trägt meistens nur seine Rüstung. Sie bedeckt seinen kompletten Körper. Über seiner Rüstung trägt er ein altmodisches Sith Gewand welches die ganze Rüstung bedeckt, jedoch offen ist und nur seine Oberarme bedeckt. An den Ärmeln sieht man jeweils zwei Rote streifen. Das Gewand ist schwarz, und besitzt eine Kapuze die Adraas ständig trägt. Darunter befindet sich eine Maske, die einst in Besitz seines Vaters war.

Um die Rüstung nicht zu verlieren während einer Explosion oder der artigem lies er sie sich mit Schrauben an seinen eigenen Körper befestigen. Seit nun mehr als fünf Jahren hat man Adraas nun schon nicht mehr als Menschen gesehen.

Adraas Persönlichkeit wechselte sich öfters als sie sich bei einem durchschnitts Menschen ändert. Doch erst seit einigen Jahren hat sie sich weiter in das negative entwickelt. Anwärter, Schüler, Akolythen und selbst die Lords sind dem Sith aus dem Gedanken gesprungen. Eine gewisse Ignoranz ihnen gegenüber macht Adraas aus. Er öffnet sich nur in Gesellschaft seiner engsten Bekannten. Er ist furchtlos auf dem Schlachtfeld, jedoch auch ein kluger Kopf im Rat der Sith. Man bezeichnet Adraas ebenfalls als herzlose Machine die keinerlei Gefühle zeigen kann, doch kennen nur wenige die andere Seite des ehemaligen sensiblen Menschen der er einst war.